Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


broken_crown:haeuser:pfad_liudong

Inhaltsverzeichnis

Liudong

Allgemeines:

Jeder Makrabari, egal welcher gesellschaftlicher Stellung er angehört, glaubt daran, dass eine kosmische Energie existiert, die alles und jeden umschließt, durchfließt und leitet: das “Qi”. Wie in jeder spirituellen Bewegung gibt es die ‘aktiven’ und ‘passiven’ Gläubigen. Es gibt diejenigen, die den Glaube leben, verbreiten und als Berater und Experten der Glaubensrichtungen fungieren. Diese Gläubigen werden gemeinhin als Wanderer oder Liudong bezeichnet und sind vergleichbar mit Priestern, auch wenn es, wie in anderen Religionsformen auch, hierarchische Abstufungen mit eigenen Bezeichnungen für diese gibt.

Wissbegier ist eine wichtige Charaktereigenschaft dieser Wanderer, die im Volksmund viele Beinamen haben, wie „Kinder der Sterne“ oder „die vom weiten Himmel Gesegneten“, die offizielle Bezeichnung ist und bleibt jedoch Liudong. Die meisten Wanderer auf dem Pfad haben keine feste Wohnstatt, sondern ziehen mehr oder weniger regelmäßig umher, um Wissen zu erlangen und Wissen weiterzugeben. In so gut wie jedem Dorf Makrabars gibt es ein „Pfadhaus“, ein großes Gemeinschaftshaus, schlicht eingerichtet, das die reisenden Pilger aufnimmt, aber auch immer einen Garten oder einen Platz bietet, wo umherziehende Taiji-Lehrer ihre Übungen weitergeben können oder in denen öffentlicher Unterricht über das Qi stattfindet. Jeder ist an diesem Ort willkommen!

Was aber ist die Aufgabe der Liudong auf dem Pfad des Qi? Auf unseren Reisen körperlicher und geistiger Natur erforschen sie die Beschaffenheit der Welt und ihrer Geschöpfe zwischen Substanz und Form. Wir selbst sind Wesen aus Substanz und Form. Wenn wir leben, bemächtigt sich die Form der Substanz, wenn wir sterben, wird die Form aufgelöst und die Substanz geht ein in die größere Form. Derlei Bilder zu sammeln ist für die Liudong erstrebenswert. Aber können so viele Bilder nicht etwa einander widersprechen? Das sollen sie. Sie werden gemeinsam auf einen höheren Sinn weisen, der nicht in Bildern ausgedrückt werden kann.

Ausbildung der Liudong

Verhalten der Liudong

Die Kleidung der Liudong

Das Leben als Liudong

OT Info:

Die Liudong sind, in ihrer Rolle, vergleichbar mit universitären Theologen/Philosophen. Sie sind die professionellen Fachfrauen und -männer, wenn es um geistliche Fragen geht. Wenn man in die Realität schaut, sowohl in der Geschichte als auch heutzutage, ist das, was an der Universität im theologischen und philosophischen Bereich gelehrt wird aber etwas ziemlich anderes als das, was in den Kirchen gepredigt wird, im Ethik-/Philosophie-/ Religionsunterricht an der Schule geschieht und wie Frömmigkeit oder bestimmte Weltanschauungen vom Großteil der Bevölkerung gelebt werden. Nach diesem Muster funktioniert auch der Weg des Qi als Staatsreligion. Es gibt neben den hauptberuflichen Liudong auch spirituelle Bewegungen von Menschen anderer Berufsgruppen, die äquivalent zu spirituellen Laienbewegungen in der Realität zu verstehen sind. Diese hatten und haben teilweise großen Einfluss auf die Bevölkerung, speziell in bestimmten Schichten, aber sind nicht identisch mit den Lehren, die „von ganz oben“ gelehrt werden (vergleichbar mit der katholischen Kirche - der Papst sagt was und theoretisch müssen das alle Katholiken a) verstehen und sich b) daran halten - beides ist in der Realität aber oft nicht gegeben).

broken_crown/haeuser/pfad_liudong.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/06 15:34 von weisser_rabe