Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


broken_crown:haeuser:makrabar:metall_kinsho

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Die sieben goldenen Generäle der Metallarmee

Die sieben goldenen Generäle (kinsho) sind nach dem Provinzmeister die nächste Führungseben der Truppen der Metallprovinz. Jedem Truppenteil steht ein goldener General vor. Nach dem Tod Tora Yoshis übernahmen die Generäle die Verwaltung der Metallprovinz. Sie agieren als Rat.

Derzeit werden die Posten von folgenden Personen besetzt:

Kobayashi Maruhide, General der Fußtruppen (hoheitai) Was man über ihn erzählt: stammt aus Okuyama. Gilt als sehr kaisertreu. Verlangt (und lebt) Opferbereitschaft. Soll abergläubisch sein. Er soll, um General zu werden, eine unglaublich schwere und tödlich gefährliche Prüfung bestanden haben, was vor und nach ihm niemandem sonst gelang.

Mashira Bakusai, genannt „der Affengeneral“, General der Pioniere, Sappeure, Bau- und Sprengtruppen (senkutai) Was man über ihn erzählt: Er ist ein Veteran des Zorn des Phönix und dementsprechend alt. Er gilt als klug, aber zeitweise wahnsinnig und soll Gerüchten zufolge ein Qi-Former sein.

Shingen, General der Unterstützungstruppen, Versorgung und Logistik (hojoutai). Was man über ihn erzählt: Sehr alter Mann und verdienter Veteran des Bürgerkrieges. Er sieht Tora Yoshi und v.a. dessen Vater, dem vorherigen Provinzmeister Tora Yamamoto, unglaublich ähnlich. Über die Gründe dafür gibt es zu viele Theorien, um sie hier aufzuführen. Er soll gerüchteweise als Double Tora Yamamotos an dessen Stelle regiert haben, auch noch nach dessen Tod. Er gilt als milde und etwas altersverwirrt.

Takama Kisai, Generalin der Reitertruppen (kiheitai). Was man über sie weiß und erzählt: stammt von den verlorenen Inseln Nanjima, lebt jetzt in Odaira. Ihr Talent im Umgang mit Tieren und ihre Beherrschtheit sind legendär. Sie führt einen Bogen und hält einen Jagdhund.

Tora Yuto, Admiral der Marine (kaigun). Was man über ihn weiß und erzählt: ein fähiger Mann, streng, gerecht. Mag keine Scharaden. Der Schwager Tora Yoshis und verheiratet mit dessen älterer Schwester Tora Otsune. Vater von Tora Hiroki. Vor und auch während seiner glänzenden Militärkarriere war er zudem als Sumo-Ringer sehr erfolgreich und genießt einen gewissen Star-Ruhm in der Provinz.

Daitomori Masae take no kami, Generalin der Späher/Einzelkämpfer-Einheiten (sekkoutai). Was man über sie weiß und erzählt: sie ist über 80 Jahre alt und hat bereits mit nur 15 Jahren an der Seite Tora Akiras im Zorn des Phönix gekämpft. Gerüchteweise ist sie die Tochter Tora Akiras, habe dies jedoch bis jetzt nie öffentlich gemacht. Sie wird hinter vorgehaltener Hand auch onibaba genannt, was in etwa “Teufelsgroßmutter” oder “fiese alte Hexe” bedeutet und nicht ganz unzutreffend ist. Der Name, unter dem sie im Krieg bekannt war, ist take no kami (in etwa: “Geist im Bambus”).

Kinya Surudosai, Generalin der Schützen (itetai) Was man über sie erzählt: Ebenfalls eine Veteranin des Bürgerkrieges, noch älter als Shingen, damit die älteste der Generäle. Bekannt für messerscharfe Kommentare und Reaktionen aus scheinbarer Ruhe heraus. Generalin Kinya stammt vom untergegangenen Archipel Nanjima.

Interessant zu wissen:

Der Rat der Generäle trifft seine letztendlichen Entscheidungen immer einstimmig.

Obwohl jeder der Generäle alle Tugenden eines Samurai zu verkörpern sucht, wählt doch jeder von ihnen eine der sieben Tugenden aus, die für sein Handeln und damit auch für das Leitbild seiner Truppen besonders maßgebend ist.

broken_crown/haeuser/makrabar/metall_kinsho.1511167325.txt.gz · Zuletzt geändert: 2017/11/20 09:42 von makrabar