Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


broken_crown:haeuser:makrabar:hausspieler:pfad_des_kranich

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
broken_crown:haeuser:makrabar:hausspieler:pfad_des_kranich [2017/04/11 11:38]
weisser_rabe
broken_crown:haeuser:makrabar:hausspieler:pfad_des_kranich [2017/04/11 11:41] (aktuell)
weisser_rabe
Zeile 11: Zeile 11:
 ---- ----
  
 +===== Allgemeines =====
  
 Der Pfad des Kranichs, auch der Innere Pfad des Körpers genannt, ist der Pfad des Taiji und beschäftigt sich als solcher mit dem Fluss des Qis im eigenen Körper, dessen Stärkung und der Freisetzung ungeahnten Potentials. Der Pfad des Kranichs, auch der Innere Pfad des Körpers genannt, ist der Pfad des Taiji und beschäftigt sich als solcher mit dem Fluss des Qis im eigenen Körper, dessen Stärkung und der Freisetzung ungeahnten Potentials.
 Grundlegende Atem- und Bewegungsübungen,​ sollen ein Bewusstsein für den Platz des eigenen Leibes im Qi fördern und den Fluss des Qis durch den Körper anregen. Es heißt, regelmäßige Taiji-Übungen fördern die Gesundheit und seien Lebensverlängernd. Dies ist sicherlich auch der Grund, weswegen Liudong in den Dörfern, durch die sie kommen, zumindest einfache Übungen anleiten und allen Makrabari beibringen. Grundlegende Atem- und Bewegungsübungen,​ sollen ein Bewusstsein für den Platz des eigenen Leibes im Qi fördern und den Fluss des Qis durch den Körper anregen. Es heißt, regelmäßige Taiji-Übungen fördern die Gesundheit und seien Lebensverlängernd. Dies ist sicherlich auch der Grund, weswegen Liudong in den Dörfern, durch die sie kommen, zumindest einfache Übungen anleiten und allen Makrabari beibringen.
 Der Pfad ist auch Pfad der Kampfkünste und lehrt als solcher ganz verschiedene Arten der Selbstverteidigung,​ die jedoch vor Allem als Weg zur spirituellen Erleuchtung wahrge- nommen werden. Deutlich wird dies im Pfad der Leere, der aus dem Pfad des Kranichs entspringt und spirituelle Übungen mit Kampfkunst und Kriegsführung verbindet. Der Pfad ist auch Pfad der Kampfkünste und lehrt als solcher ganz verschiedene Arten der Selbstverteidigung,​ die jedoch vor Allem als Weg zur spirituellen Erleuchtung wahrge- nommen werden. Deutlich wird dies im Pfad der Leere, der aus dem Pfad des Kranichs entspringt und spirituelle Übungen mit Kampfkunst und Kriegsführung verbindet.
 +
 +==== Der steigende Kranich ====
 +
 +Die Übungen des ruhenden Kranich stellen grundlegende Atem- und Bewegungsübungen dar, die ein Bewusstsein für den Platz des eigenen Leibes im Qi fördern und den Fluss des Qis durch den Körper anregen sollen. Es heißt, regelmäßige Taiji-Übungen fördern die Gesundheit und seien Lebensverlängernd. Dies ist sicherlich auch der Grund, weswegen Liudong in den Dörfern, durch die sie kommen, zumindest einfache Übungen anleiten und allen Makrabari beibringen.
 +Weiterführende Übungen sollen die Leistung steigern und die Sinne schärfen können.
 +==== Der jagende Kranich ====
 +
 +Der Pfad ist auch Pfad der Kampfkünste und lehrt als solcher ganz verschiedene Arten der Selbstverteidigung,​ die hier jedoch vor Allem als Weg zur spirituellen Erleuchtung wahrge- nommen werden. Deutlicher wird dies im **Pfad der Leere**, der aus dem Pfad des Kranichs entspringt und spirituelle Übungen mit Kampfkunst und Kriegsführung verbindet.
 +Innerhalb des jagenden Kranich bedient man sich oft des Bilds des blühenden Lotus. **Die Wurzeln des Lotus** beinhalten grundlegende Bewegungs- und Verteidigungstechniken,​ die schon für Kinder geeignet sind. Der **Stamm des Lotus** umfasst das Curriculum der traditionellen Kampf-Stile. Erst wer mindestens zwei dieser Stile gemeistert hat, kann in die **Blüte des Lotus** aufsteigen und die fortgeschrittenen Stile - auch Geheime Stile genannt - lernen. ​
 +
 +==== Der ruhende Kranich ====
 +
 +Die Lehren des ruhenden Kranich sind die der Körper- und Selbstkontrolle. Wer den ruhenden Kranich verinnerlicht,​ soll in der Lage sein, seinen Atem und Herzschlag zu kontrollieren,​ über glühende Kohlen zu gehen und nackt durch Eiseskälte zu laufen. Der ruhende Kranich stellt die ultimative Kontrolle des Geistes über den Körper dar - es heißt, dass wahre Meister des ruhenden Kranich sogar in der Lage sein sollen, Gifte im Körper zu sammeln und auszuscheiden oder sich selbst in einen Heilschlaf zu versetzen.
 +
  
 ---- ----
broken_crown/haeuser/makrabar/hausspieler/pfad_des_kranich.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/11 11:41 von weisser_rabe