Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


broken_crown:haeuser:makrabar:feuer_infernospinne

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
broken_crown:haeuser:makrabar:feuer_infernospinne [2017/10/05 10:41]
weisser_rabe
broken_crown:haeuser:makrabar:feuer_infernospinne [2017/10/05 10:41] (aktuell)
weisser_rabe
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Infernospinne ====== ====== Infernospinne ======
 {{ :​broken_crown:​haeuser:​makrabar:​infernospinne.jpg?​nolink&​200|}} {{ :​broken_crown:​haeuser:​makrabar:​infernospinne.jpg?​nolink&​200|}}
-Die im Schwarzen Wald des Landkreises [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​hei_linmu|Hei Línmù]] der [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​feuerprovinz|Feuerprovinz]] beheimatete Infernospinne macht dem namen ihrer Provinz alle Ehre. Wenngleich die Spinnenart seit dem Vulkanausbruch zu Beginn des 2036. Zyklus als nahezu ausgestorben gilt, beherbergt und pflegt der [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​feuer_clan_buxing|Clan der Spinnen]] noch einige Exemplare, die vor dem flammenden Inferno des [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​hausspieler:​feuer_feuerberg|Feuerberges]] gerettet werden konnten. ​+Die im Schwarzen Wald des Landkreises [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​hei_linmu|Hei Línmù]] der [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​feuerprovinz|Feuerprovinz]] beheimatete Infernospinne macht dem Namen ihrer Provinz alle Ehre. Wenngleich die Spinnenart seit dem Vulkanausbruch zu Beginn des 2036. Zyklus als nahezu ausgestorben gilt, beherbergt und pflegt der [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​feuer_clan_buxing|Clan der Spinnen]] noch einige Exemplare, die vor dem flammenden Inferno des [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​hausspieler:​feuer_feuerberg|Feuerberges]] gerettet werden konnten. ​
  
 Das Gift der Infernospinne ruft Gewebeschäden hervor, die vergleichbar sind mit schweren Verbrennungen (daher der Name). Es wird über die sogenannten "​Brennhaare"​ der Spinne übertragten,​ die diese zur Verteidigung gegen Fressfeinde oder zur Jagd nach Beute abwirft. Die Brennhaare sind mit einem Gift gefüllt, das bei Berührungen einen starken Juckreiz bis heftige brennende Schmerzen hervorrufen kann, die einige Tage, in Einzelfällen auch bis zu mehreren Monaten andauern können. Die Brennhaare durchdringen fast jede faserbasierte Kleidung, weshalb man sich nur bedingt vor ihnen schützen kann. Die Spinne selbst muss dabei nicht einmal direkt berührt werden, um eine Giftwirkung zu spüren, da die Brennhaare vor allem im Nistbereich der Spinne alllgegenwärtig sind. Schon nach kurzem Aufenthalt in der Nähe des Nistplatzes der Spinne kann es zu Niesattacken kommen, die ein klares Warnsignal darstellen, dass man das Revier einer Infernospinne betreten hat. Ein einheimisches Sprichwort aus Hei Línmù sagt: "Wenn der Wald deine Nase kitzelt, ist es Zeit zu gehen"​. \\ Das Gift der Infernospinne ruft Gewebeschäden hervor, die vergleichbar sind mit schweren Verbrennungen (daher der Name). Es wird über die sogenannten "​Brennhaare"​ der Spinne übertragten,​ die diese zur Verteidigung gegen Fressfeinde oder zur Jagd nach Beute abwirft. Die Brennhaare sind mit einem Gift gefüllt, das bei Berührungen einen starken Juckreiz bis heftige brennende Schmerzen hervorrufen kann, die einige Tage, in Einzelfällen auch bis zu mehreren Monaten andauern können. Die Brennhaare durchdringen fast jede faserbasierte Kleidung, weshalb man sich nur bedingt vor ihnen schützen kann. Die Spinne selbst muss dabei nicht einmal direkt berührt werden, um eine Giftwirkung zu spüren, da die Brennhaare vor allem im Nistbereich der Spinne alllgegenwärtig sind. Schon nach kurzem Aufenthalt in der Nähe des Nistplatzes der Spinne kann es zu Niesattacken kommen, die ein klares Warnsignal darstellen, dass man das Revier einer Infernospinne betreten hat. Ein einheimisches Sprichwort aus Hei Línmù sagt: "Wenn der Wald deine Nase kitzelt, ist es Zeit zu gehen"​. \\
 Die Einheimischen berichten, dass der Biss der Infernospinne die unvorstellbar schlimmste Art zu sterben darstellt. Der Speichel der Infernospinne beginnt direkt nach Eintritt durch die Bisswunde das Gewebe des Opfers zu verflüssigen. Die Schmerzen sind dabei so stark, dass es Berichte von Nutztieren aber auch Menschen gibt, die sich selbst töteten, um die Schmerzen nicht länger aushalten zu müssen. Je nach Größe und Konstitution des Opfers kann es Stunden bis Tage dauern, bis der Tod eintritt.\\ Die Einheimischen berichten, dass der Biss der Infernospinne die unvorstellbar schlimmste Art zu sterben darstellt. Der Speichel der Infernospinne beginnt direkt nach Eintritt durch die Bisswunde das Gewebe des Opfers zu verflüssigen. Die Schmerzen sind dabei so stark, dass es Berichte von Nutztieren aber auch Menschen gibt, die sich selbst töteten, um die Schmerzen nicht länger aushalten zu müssen. Je nach Größe und Konstitution des Opfers kann es Stunden bis Tage dauern, bis der Tod eintritt.\\
 In das Reich der Schauergeschichten sind dabei wohl Geschichten zu verbannen, die davon sprechen, dass der Speichel der Infernospinne sein Opfer bis zum Tode bei Bewusstsein hält, so dass nichteinmal Erschöpfung oder Bewusstlosigkeit einen Ausweg aus den brennenden Schmerzen darstellen. Geschichten von nächtelangen Todesschreihen aus dem Schwarzen Wald gibt es in jedem Fall genügend. \\ In das Reich der Schauergeschichten sind dabei wohl Geschichten zu verbannen, die davon sprechen, dass der Speichel der Infernospinne sein Opfer bis zum Tode bei Bewusstsein hält, so dass nichteinmal Erschöpfung oder Bewusstlosigkeit einen Ausweg aus den brennenden Schmerzen darstellen. Geschichten von nächtelangen Todesschreihen aus dem Schwarzen Wald gibt es in jedem Fall genügend. \\
broken_crown/haeuser/makrabar/feuer_infernospinne.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/05 10:41 von weisser_rabe