Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


broken_crown:haeuser:daifuku

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

broken_crown:haeuser:daifuku [2018/02/04 19:51]
weisser_rabe angelegt
broken_crown:haeuser:daifuku [2018/02/04 19:52] (aktuell)
weisser_rabe
Zeile 7: Zeile 7:
 Als das göttliche Zwiegestirn die Grenzen Makrabars verlegte, kam es zu einer so großen Völkerwanderung wie es sie in Makrabar seit dem [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​zorn_phoenix|Zorn des Phönix]] nicht mehr gegeben hatte. Die gesamte Stadt, mit ihren Schmieden, Bauern, Fischern, Händlern und der Clan Hida sowie die Taiyō no ken verliessen die Stadt, als der Wille des Himmels der Provinz des Metalls seine Gnade entzog. In einer groß angelegten Aktion wurden alle Habseligkeiten die zu transportieren waren auf Karren geladen. Selbst Teile der Residenz der Taiyō no ken wurden aus der Stadt geschafft. Mittlerweile ist Daifuku eine verlassene Geisterstadt,​ in der nur noch Obdachlose, Ronin, Straßenräuber und böse Geister hausen. Als das göttliche Zwiegestirn die Grenzen Makrabars verlegte, kam es zu einer so großen Völkerwanderung wie es sie in Makrabar seit dem [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​zorn_phoenix|Zorn des Phönix]] nicht mehr gegeben hatte. Die gesamte Stadt, mit ihren Schmieden, Bauern, Fischern, Händlern und der Clan Hida sowie die Taiyō no ken verliessen die Stadt, als der Wille des Himmels der Provinz des Metalls seine Gnade entzog. In einer groß angelegten Aktion wurden alle Habseligkeiten die zu transportieren waren auf Karren geladen. Selbst Teile der Residenz der Taiyō no ken wurden aus der Stadt geschafft. Mittlerweile ist Daifuku eine verlassene Geisterstadt,​ in der nur noch Obdachlose, Ronin, Straßenräuber und böse Geister hausen.
  
-Der Clan Hida und die Taiyō no ken太陽の剣 
  
-In der Geschichte von Daifuku spielte der Clan Hida eine große Rolle. Man geht sogar davon aus, dass die Stadt einst von den Vorfahren dieses Clans gegründet wurde. Die Hida sind ein sehr traditionsbewusster und kriegerischer Clan. Jedes Mitglied wird im Laufe seiner Erziehung nicht nur in Lesen und Schreiben sondern ebenso im Schwertkampf,​ Strategie und Meditation unterwiesen um sowohl den Körper, als auch den Geist zu einer Klinge zu schmieden. Seit jeher wurde Daifuku von diesem Clan beschützt. 
- 
-Im Zuge des [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​zorn_phoenix|Zorns des Phönix]] kamen die Armeen des Kaisers auch nach Daifuku. Als die kaiserlichen Truppen vor den Toren standen, kam der gesamte Clan Hida ihnen geschlossen entgegen, doch keineswegs in Absicht auf eine Schlacht. Komplett in weiß gekleidet bot sich der ganze Clan dem [[broken_crown:​haeuser:​makrabar:​hausspieler:​hochphoenix|Gottkaiser]] als Tribut an, damit durch ihre Entleibung die Zivilbevölkerung Daifukus und somit die Stadt verschont bliebe. Von ihrer Opferbereitschaft tief bewegt, verschonte der göttliche Kaiser in seiner unermesslichen Weisheit sowohl die Stadt, als auch den Clan unter der Bedingung, dass jeder Erstgeborene der Hida in eine Schutztruppe eintreten muss, die direkt dem kaiserlichen Gerichtshof unterstellt ist und einzig und allein dem Zweck dient, das Gesetz und die Interessen des Kaisers zu schützen. Diese Schutztruppe heißt Taiyō no ken (Schwerter der Sonne). ​ 
broken_crown/haeuser/daifuku.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/04 19:52 von weisser_rabe